Wie läuft eine Haushaltsauflösung oder Entrümpelung ab?

Die Beauftragung einer Haushaltsauflösung ist für die meisten Menschen keine alltägliche Aufgabe. Oft geht einer Räumung oder Entrümpelung zudem ein Schicksalsschlag wie z. B. ein Sterbefall voraus, was die Situation um so schwieriger macht.

Gerade deshalb ist es uns wichtig, dass unsere Kunden so wenig Arbeit wie möglich haben. Durch unseren Service läuft eine Haushaltsauflösung in 3 einfachen Schritten ab:

1

Kontaktaufnahme und Besichtigungstermin

In der Regel finden wir binnen weniger Stunden Zeit, das zu räumende Objekt zu besichtigen. Gerade in Hamburg sind wir nahezu täglich unterwegs und können somit oft auch kurzfristige Termine wahrnehmen. Die ersten Fragen können wir zudem schon am Telefon klären.
Nach der Besichtigung erhalten Sie von uns an Ort und Stelle ein Festpreis-Angebot, zu dem die Haushaltsauflösung erfolgen wird.
Bis zu diesem Punkt gehen Sie keinerlei Verpflichtungen ein – der Besichtigungstermin ist kostenlos und unser Angebot unverbindlich!

2

Auftragserteilung und Terminvereinbarung

Hat Sie unser Angebot überzeugt, bleibt für Sie eigentlich nur noch eine kleine Aufgabe: Wir legen Ihren Wunschtermin fest und vereinbaren Umfang und sonstige Angaben zur Haushaltsauflösung. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich auf unser Können verlassen.

3

Abnahme der fertigen Räumlichkeiten

Nach erfolgter Entrümpelung kontaktieren wir Sie zur Besichtigung der getanen Arbeit. Soweit im Vorfeld nichts anderes vereinbart wurde, finden Sie besenreine Räume vor, die Sie endlich wieder nach Ihren Vorstellungen nutzen können!
Die Erleichterung und Zufriedenheit unserer Kunden macht uns jedes Mal aufs Neue stolz und wir freuen uns ein Mal mehr über saubere Arbeit.

Was gilt es zu beachten?

Damit wir Anforderungen und Kosten einer Entrümpelung oder Räumung möglichst genau bestimmen können, sollten Sie sich am besten schon im Vorfeld über einige Punkte Gedanken machen:

Beauftragen Sie uns mit einer Haushaltsauflösung oder Entrümpelung, können Sie im Normalfall mit einer Vorlaufzeit von ca. 14 Tagen rechnen. In dringenden Fällen lässt sich das natürlich auch schneller lösen.
Die Dauer einer Räumung richtet sich nach Art und Größe der Räumlichkeiten, was uns zu den nächsten Punkten führt.

Um Ihnen einen exakten Festpreis nennen zu können, spielt die Größe der zu räumenden Wohnung die wichtigste Rolle. Je nach Objektgröße benötigen wir für eine besebreine Räumung in der Regel 1 bis maximal 3 Tage.
Dennoch ist eine Besichtigung im Vorfeld wichtig, um die Platzverhältnisse und Zugangsmöglichkeiten (Stockwerk, Parkplätze vor dem Haus etc.) beurteilen zu können.
So ist es gerade in Städten wie z. B. Hamburg, wo wir oft tätig sind, meistens nötig, während der Räumungsarbeiten eine Halteverbotszone einzurichten. Doch keine Sorge – auch diese Aufgabe erledigen wir für Sie!

In der Regel umfasst eine Haushaltsauflösung bzw. Wohnungsauflösung die komplette, besenreine Räumung inklusive Abtransport und Entsorgung aller Gegenstände. Die Demontage fest verbauter Möbel und Vertäfelungen oder die Entfernung von Bodenbelägen erfolgt nach Absprache. Generell richten wir uns immer nach den Vorstellungen und Bedürfnissen unserer Kunden – im Vorgespräch legen wir den genauen Umfang der Räumungsarbeiten fest. Wünschen sie etwa, dass ein Haus beispielsweise in Etappen geräumt werden soll oder dass nur besonders sperrige Möbelstücke abtransportiert werden sollen, stellt das ebenso kein Problem dar.

Eine Ausnahme bei der Räumung bilden lediglich Glaswolle, asbesthaltige Baustoffe und größere Gebinde mit Problem- bzw. Gefahrstoffen sowie größere Mengen an Baumaterial. Aber auch hierfür kennen wir an allen unseren Einsatzorten wie Hamburg und Umgebung die richtigen Anlaufstellen, die wir Ihnen bei Bedarf gerne nennen.
Der Abtransport von Schwergut wie Öfen, Klaviere, Tresore etc. kann nach Absprache erledigt werden.

Grundsätzlich ist keine Eigenleistung unserer Kunden bei den Entrümpelungsarbeiten nötig. Es besteht aber z. B. die Möglichkeit, kleinere Sachen selbst zu entfernen, um Kosten zu sparen.
Die wichtigste Aufgabe im Vorfeld ist aber: Durchsicht der Räume und „in Sicherheit bringen“ aller Gegenstände, die nicht geräumt werden sollen. Das können persönliche Erinnerungsstücke oder wichtige Dokumente sein, die ansonsten während der Haushaltsauflösung zusammen mit den überflüssigen Gegenständen abtransportiert und entsorgt werden.

Im Vorfeld haben wir bereits viele spezielle Möglichkeiten erwähnt. Sollte es uns möglich sein, werden wir auch auf Ihre Wünsche eingehen. Sprechen Sie uns an!

Im Bereich Zusätzlicher Service finden Sie weitere Beispiele unseres Leistungsumfangs, die wir unseren Kunden anbieten.